Jetzt Anrufen: +43 316890418
Lieferzeit: 1-2 Werktage
Kostenfreie Lieferung

Länger haltbar – Tipps zur richtigen Aufbewahrung

Länger haltbar – Tipps zur richtigen Aufbewahrung

 

CBD Produkte sind meist in dunklen Flaschen verpackt oder werden mit einer Verpackung geliefert, in welcher sie aufbewahrt werden müssen. Aber aus welchem Grund ist das eigentlich so? Und gibt es noch mehr als das zu beachten?

 Die meisten Hersteller wählen dunkle Flaschen für ihre CBD Produkte. Doch getan ist es damit nicht. Wer eine möglichst lange Haltbarkeit möchte und keinen Rückgang der Wirkstoffe sollte noch einige weitere Faktoren beachten. Denn eins schon einmal vorweg; auf der Terasse oder in der Strandtasche hat ein CBD Produkt nichts verloren.

 

Richtige Lagerung von CBD

CBD Öle und Pasten sind reine Naturprodukte und werden aus diesem Grund auch natürlich mit der Zeit abgebaut. Da meist auf rein natürliche und unbehandelte Zusammensetzung wert gelegt wird und keine Konservierungsstoffe enthalten sind, ist die Lagerung von großer Bedeutung. Der Abbau dieses Naturproduktes kann nämlich genau durch die richtige Lagerung verzögert werden. Deswegen das wichtigste vorweg – mit einem dunklen und etwas kühleren Lagerplatz machst du alles richtig. So kann der Kühlschrank zur Lagerung genutzt werden oder etwas dunklere und kältere Vorratskammern.

 

Muss ich CBD Produkte im Kühlschrank aufbewahren?

CBD Produkte können generell auch in einem Schrank bei einer Zimmertemperatur von 21 C gut gelagert werden. Gerade wenn das CBD Öl oder die Paste schnell aufgebraucht wird. Nutze eventuell ein Zimmer, welches gegen Norden und Osten gerichtet ist um eine erhöhte Raumtemperatur zu vermeiden und das Öl gut zu lagern. Aus diesem Grund ist ein Kühlschrank nicht immer von Nöten.

 

Was passiert mit CBD Produkten bei Lichteinstrahlung?

Durch die Einwirkung von Licht passiert es, dass sich das Öl dunkel verfärbt und in seiner Konsistenz wandelt. Ganz wichtig ist es die direkte Sonneneinstrahlung zu vermeiden. Viele Hersteller verkaufen ihr CBD Produkt aus diesem Grund in einer dunklen Flasche. Das muss aber nicht sein, da eine durchsichtige Glasflasche auch gut in einem mitgelieferten Karton aufbewahrt werden kann. Der Nachteil bei dunkel verfärbten Flaschen ist, dass man nicht sehen kann, ob sich Verunreinigung wie Schimmel in den Flaschen befinden oder das Öl seitens des Herstellers minderwertig produziert wurde. Bei durchsichtigen Glasflaschen sieht man genau was man zu sich nimmt und kann die Qualität anhand der Klarheit und Reinheit erkennen. 

 

Wie schlimm ist die Reaktion mit Luft?

CBD Öle und Pasten reagieren deutlich empfindlicher auf den Kontakt mit Luft. Je länger ein CBD Produkt Luft ausgesetzt ist, desto mehr wird ein Zersetzungsprozess in Gang gesetzt, welcher die Haltbarkeit drastisch kürzen kann. CBD Flaschen werden deswegen mit einem luftdichtem Schraubverschluss geliefert, sodass sie ungeöffnet eine Haltbarkeit bis zu einem Jahr erreichen können. Bei regelmäßigem Gebrauch lässt sich der Kontakt mit Luft nicht vermeiden, weswegen der Inhalt dadurch auch nicht ganz so lang haltbar und wirkungsstark ist. Zusätzlich kann sich der Geschmack durch den Kontakt mit Luft verändern. Er wird mit der Zeit immer schwächer. Unser Tipp: Verbrauche dein CBD Produkt nach der Öffnung innerhalb von maximal 3 Monaten. Öffne es nicht häufiger als nötig und verschließe es immer direkt nach der Benutzung richtig.

 

Haltbarkeit der Trägeröle:

Neben der Degeneration der wichtigen Inhaltsstoffe von CBD hat meist das Trägeröl auch lange Haltbarkeit bei unsachgemäßer Lagerung. Durch die ungesättigten Fettsäuren in den Speiseölen ist deren Haltbarkeit meist gering, so können diese mit der Zeit bei nicht kühler Lagerung genauso oxidieren und ranzig werden. Kühl, verschlossen und dunkel lagern kann die Haltbarkeit eines jeden Öles verlängern.

 

So lagerst und benutzt du CBD Produkte richtig um Haltbarkeit zu gewährleisten:

-Kühle und dunkle Lagerung im Kühlschrank oder Vorratsraum

-Dunkle Lagerung (Schrank) bei Zimmertemperatur auch möglich

-Lagere es in Räumen ohne direkte Lichteinstrahlung

-Lege durchsichtige Flaschen zurück in den Karton nach Benutzung

-Schließe dein Produkt direkt gewissenhaft nach Benutzung 

-Ermittle die für dich perfekte Konzentration, damit du das Öl innerhalb von 1-3, maximal jedoch 6 Monaten aufbrauchen kannst. (Siehe hierzu: Richtige Dosis CBD) Je länger es steht, desto weniger Wirkung.

-Achte auf das Haltbarkeitsdatum auf dem Produkt

-Meide das Produkt, wenn sich der Geruch verändert

 

Prüfe die Haltbarkeit deines Produktes:

-Wie ist der Geruch? Riecht es gut oder vernimmst du einen eher ranzigen Duft? 

-Schmeckt das Produkt angenehm nach Hanf oder ist es extrem bitter und ranzig?

-Ist die Farbe des Produktes klar oder trüb voll mit Schwebstoffen?

 

Was wenn ich von abgelaufenes CBD benutzt habe?

Das ist in der Regel nicht weiter schlimm. Meist handelt es sich um geringe Mengen, welche über eine längere Dauer genommen wurden. Dies führt bis auf eine geringere Wirksamkeit oder einem schlechten Geschmack zu keinen weiteren Komplikationen.

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.